Chevrolet Corvette 454 LS4 1973

Chevrolet Corvette 454 LS4 1973

Klassisches Supersportcoupe der Oberklasse mit dem legendären extrem drehmomentstarken LS4 454 7,5 Liter Turbo-Jet Big Block V-8-Motor, originaler 750er Rochester Quadrajet Vierfachvergaser, 2,5" Doppelstrang-Edelstahl-Auspuffanlage, Turbo Hydramatic 400 Automaticgetriebe, Differenzialsperre, Einzelrad-Aufhängung, Servolenkung, vier Scheibenbremsen mit Vierkolbenzangen und Servoverstärkung, grün getönte Soft Ray Colorverglasung, originale Sportsitze mit Echtlederbezug, originale Sicherheitsgurten, elektrische Fensterheber, höhenverstellbare Lenksäule, Astro Ventilation, originales Delco UKW-MW-Stereo-Radio, originale Rallye Wheels mit Chromzierringen, Avon Turbosteel Weißwandreifen 235-70VR15 vorne und hinten, abnehmbare Targa-Dachhälften, etc.

Das vorliegende Auto, ein echter 454 mit LS4 Motor und Automatic, ist eine österreichischer Erstauslieferung. Es wurde laut Österreichischem Originaltypenschein am 1. Oktober 1973 auf den Wiener Prominenten-Arzt Herrn Med. Rat Dr. Eduard Tschokl mit dem dreistelligen Kennzeichen W907 zugelassen. Dr. Tschokl, Jahrgang 1916 war auch Taucher und Unterwasserfilmer und ist leider mit 69 Jahren von einem Tauchgang im Jahre 1985 nicht mehr zurückgekehrt. Seit diesem Tag stand das Auto bis 2014 unbenutzt in einer Garage. Ein Freund unseres Hauses, ein absoluter Corvette-Spezialist, nahm sich des Autos an und brachte es in einjähriger Arbeit in technischer Hinsicht auf Top-Zustand. Neu kamen Bremszangen, Hauptbremszylinder, Bremsklötze, Bremsschläuche, Bremsleitungen, alle Gelenke der Vorderachse, alle Fahrwerksgummis, Servolenkung, Stoßdämpfer, Wasserpumpe, Wasserschläuche, Keilriemen, Zündung, Zündkabel, Edelstahlauspuffanlage und vieles mehr. Motor und Getriebe wurde mit neuen Simmerringen und Dichtungen abgedichtet. Der originale Rochester Quadrajet der Erstauslieferung wurde überholt.

Das Auto ist also durchgehend "matching numbers", da daran niemals herumgebastelt wurde. Das Auto war von Beginn an bei Firma Kandl in Wien im regelmäßigen Service. Sämtliche originale Literatur inklusive Betriebsanleitung, Serviceheft und Informationsfolder befindet sich beim Fahrzeug. Das Auto dürfte offensichtlich keinen Winterbetrieb hinter sich haben denn Korrosion hat hier auch am Rahmen keine Spuren hinterlassen. Die Leistungsentfaltung dieses Autos ist dank des extrem großen Hubraumes seines Motors und dessen Drehmoment von fast 550 Nm wirklich beachtlich! Auch der Sound lässt keine Wünsche offen!

Von den Stingrays der C3-Serie ist die Big Block Variante die seltenste und gesuchteste. Mit der vorliegenden Big Block Motorisierung wurden 1973 gerade mal 3.494 Fahrzeuge gebaut! Die davon noch überlebenden Autos sind weltweit ausgesprochen gesucht. Gepflegte Exemplare machen derzeit eine rasante Preissteigerung durch und bieten sich als besonders sichere Wertanlage an. Preise in USA für vergleichbar sehr gute Exemplare liegen bereits zwischen 50.000.- und 60.000.- Dollar und mehr - Tendenz stark steigend! Für Investoren sollte dies ein besonderer Anreiz sein sich für diesen Wagen zu interessieren!

Das Auto hat wie bereits beschrieben Papiere der Republik Österreich sowie auch gültige Papiere der Bundesrepublik Deutschland. Es kann deshalb abgabenfrei in alle Staaten der Europäischen Union eingeführt werden. Eine weltweite Zustellung per Luftfracht oder im geschlossenen Transporter kann gerne auf Wunsch organisiert werden. Der Wagen wird im Auftrag eines unserer Auslandskunden angeboten und kann ausschließich gegen vorherige telefonische Terminvereinbarung besichtigt werden.

Für dieses Fahrzeug können Sie über unseren Versicherungsmakler eine Oldtimer-Haftpflichtversicherung ohne Einschränkung der Nutzungsdauer mit einer sehr günstigen Jahresprämie von nur EUR 104,05 abschließen! Als besonderes Service können Sie diesen Wagen ab sofort auch durch eine Teil- oder Vollkaskoversicherung zu einer ebenso unschlagbar günstigen Jahresprämie versichern! Wir leiten Ihre Anfrage bei Bedarf gerne an unseren Versicherungsfachmann weiter.


EUR 58.800,--


USD 72.300,--
CHF 68.850,--
GBP 51.850,--
JPY 7,661.000,--


Bildergalerie Chevrolet Corvette 454 LS4 1973
Chevrolet Corvette 454 LS4 1973Chevrolet Corvette 454 LS4 1973Chevrolet Corvette 454 LS4 1973Chevrolet Corvette 454 LS4 1973Chevrolet Corvette 454 LS4 1973
Chevrolet Corvette 454 LS4 1973Chevrolet Corvette 454 LS4 1973Chevrolet Corvette 454 LS4 1973Chevrolet Corvette 454 LS4 1973Chevrolet Corvette 454 LS4 1973
Chevrolet Corvette 454 LS4 1973Chevrolet Corvette 454 LS4 1973Chevrolet Corvette 454 LS4 1973Chevrolet Corvette 454 LS4 1973Chevrolet Corvette 454 LS4 1973
Chevrolet Corvette 454 LS4 1973Chevrolet Corvette 454 LS4 1973Chevrolet Corvette 454 LS4 1973Chevrolet Corvette 454 LS4 1973Chevrolet Corvette 454 LS4 1973
Chevrolet Corvette 454 LS4 1973Chevrolet Corvette 454 LS4 1973Chevrolet Corvette 454 LS4 1973Chevrolet Corvette 454 LS4 1973Chevrolet Corvette 454 LS4 1973
Chevrolet Corvette 454 LS4 1973Chevrolet Corvette 454 LS4 1973Chevrolet Corvette 454 LS4 1973Chevrolet Corvette 454 LS4 1973Chevrolet Corvette 454 LS4 1973
Chevrolet Corvette 454 LS4 1973Chevrolet Corvette 454 LS4 1973Chevrolet Corvette 454 LS4 1973Chevrolet Corvette 454 LS4 1973Chevrolet Corvette 454 LS4 1973
Chevrolet Corvette 454 LS4 1973Chevrolet Corvette 454 LS4 1973Chevrolet Corvette 454 LS4 1973Chevrolet Corvette 454 LS4 1973Chevrolet Corvette 454 LS4 1973






StartNewsFahrzeugeZubehörDiensteMagazinShopKontakt
Archivnummer:1.412