Cadillac XLR Roadster 2007

Cadillac XLR Roadster 2007

Außergewöhnlicher Hochleistungs-Sportroadster mit 4,6 Liter V-8-Northstar 32V-Motor mit besonders sparsamer sequenzieller Kraftstoffeinspritzung und elektronisch geregeltem Dreiwegekatalysator, 324 PS, 420 Nm Drehmoment, Sechsgang-Transaxle-Automaticgetriebe mit Overdrive und Wandlersperre, Sperrdifferenzial, vier Hochleistungs-Scheibenbremsen mit Servoverstärkung, ABS-System, Abstands-Radar, abschaltbares ASR-System, Servolenkung, Keyless Entry System, getrennt regelbare Zweizonen-Klimaautomatic, grün getönte Colorverglasung, Fahrer- und Beifahrer-Airbags, elektrische Fensterheber, Zentralverriegelung, kühl- oder heizbare Leder-Sitze, elektrische Sechsfach-Sitzverstellung mit Memoryfunktion, elektrisch verstellbare Außenspiegel in das Sitzmemory-System integriert, orthopädische Rücksitzlehnen mit vielfacher elektrischer Verstellmöglichkeit, in die Frontscheibe eingespiegelte Geschwindigkeits- und Drehzahlanzeige, Multifunktions-Tempomat, Scheibenwischer mit Regensensor, Bordcomputer mit einer Vielzahl von Informationen und Überwachungsfunktionen, gekühlte Becherhalter, AC-Delco-Bose Entertainment-System mit neun Lautsprechern, attraktive Lackierung in silbermetallic in perfektem Kontrast zu der gepflegten schwarzen Innenausstattung mit ihren edlen Applikationen aus Eukalyptusholz, Leichtmetallfelgen, Breitreifen, Zusatzscheinwerfer, Nebelschlussleuchten, Einparkhilfe, elektrohydraulisch zu öffnendes Klapp-Verdeck aus besonders leichter Magnesiumlegierung, sehr viele weitere Ausstattungsdetails!

Der Cadillac XLS basiert auf der aufsehenerregenden Designstudie Evoq aus dem Jahre 1999. Die offizielle Vorstellung des XLS erfolgte auf der NAIAS im Jahre 2002. Das Auto wurde bei seinem Erscheinen von der Fachpresse durchwegs positiv aufgenommen. Das ist eigentlich kein Wunder, denn die Y-Plattform auf der es basiert ist eine Zwischenstufe zwischen der Corvette Modellreihe C5 und C6. Dies ist gleichzeitig sein Segen, aber andererseits auch sein Fluch! Performance und Handling sind natürlich fantastisch, leider hatte das Wunderding auf Grund der supelativen Eigenschaften auch seinen Preis! In Österreich kostete der Wagen immerhin stolze 110.000,- Euro und war damit mit Abstand der teuerste und gleichzeitig der exklusivste Cadillac. Das hat aber bis heute auch einen großen Vorteil. Man wird im XLR mit Sicherheit sehr exklusiv unterwegs sein und die Chance ein weiteres Exemplar im Verkehr zu begegnen ist wohl gleich Null! Das ist übrigens auch ein Kriterium, welches die Investition in dieses Modell interessant macht. Der XLR ist sicherlich ein Fahrzeug welches in den kommenden Jahren zu Sammelobjekt wird!

Das vorliegende sehr gepflegte Auto, welches wir im Auftrag eines unserer Kunden anbieten dürfen, stammt aus Erstbesitz, befindet sich in außergewöhnlich gutem Erhaltungszustand, wurde ständig nach Werksvorschrift gewartet und weist ein absolut lückenloses Serviceheft auf. Das schöne Auto kann ausschließlich gegen vorherige Terminabsprache während unserer Geschäftszeiten von Mittwoch bis Samstag von 10:00 bis 12:00 und von 14:00 bis 18:00 Uhr gerne besichtigt werden.


EUR 22.900,--


USD 28.150,--
CHF 26.800,--
GBP 20.200,--
JPY 2,984.000,--


Bildergalerie Cadillac XLR Roadster 2007
Cadillac XLR Roadster 2007Cadillac XLR Roadster 2007Cadillac XLR Roadster 2007Cadillac XLR Roadster 2007Cadillac XLR Roadster 2007
Cadillac XLR Roadster 2007Cadillac XLR Roadster 2007Cadillac XLR Roadster 2007Cadillac XLR Roadster 2007Cadillac XLR Roadster 2007
Cadillac XLR Roadster 2007Cadillac XLR Roadster 2007Cadillac XLR Roadster 2007Cadillac XLR Roadster 2007Cadillac XLR Roadster 2007
Cadillac XLR Roadster 2007Cadillac XLR Roadster 2007Cadillac XLR Roadster 2007Cadillac XLR Roadster 2007Cadillac XLR Roadster 2007
Cadillac XLR Roadster 2007Cadillac XLR Roadster 2007Cadillac XLR Roadster 2007Cadillac XLR Roadster 2007Cadillac XLR Roadster 2007
Cadillac XLR Roadster 2007    






StartNewsFahrzeugeZubehörDiensteMagazinShopKontakt
Archivnummer:1.041